Swandoo Marie 3

40–105 cm, bis 18 kg, ab der Geburt bis ca. 4 Jahre

Höchste Sicherheit mit aufsehenerregendem Design aus Wien.

Swandoo Marie ist ein drehbarer Autokindersitz mit integrierter Isofix-Base. Zum Ein- und Aussteigen kannst du den Sitz zur Seite drehen, zum Wechseln der Fahrtrichtung ist der Sitz um 360° drehbar.

Swandoo Marie kann bis zu einer Körpergröße von 105 cm gegen die Fahrtrichtung verwendet werden, ab 76 cm auch in Fahrtrichtung, wir empfehlen allerdings Kinder so lange wie möglich gegen die Fahrtrichtung zu transportieren, am besten bis zum vierten Lebensjahr, es ist schlicht und ergreifend sicherer.

Swandoo Preisliste Marie 3

Rundum beruhigend

Rundum beruhigend

Der Autokindersitze Marie 3 ist um 360° drehbar, damit hast du dein Kind beim Hineinsetzen und Herausnehmen immer im Blick.
Du kannst den Sitz in und gegen die Fahrtrichtung drehen. Dank der integrierten Child Direction Assistance können Kinder unter 76 cm Größe nicht in Fahrtrichtung gedreht werden. So hilft Marie 3 dabei, dass dein Nachwuchs bis zum 15. Lebensmonat rückwärtsfährt. Besser wäre es aber, wenn du dein Kind bis zum 4. Lebensjahr gegen die Fahrtrichtung transportierst. Das ist 5x sicherer.

Seitenaufprallschutz

Seitenaufprallschutz

Swandoo legt großen Wert auf den Seitenaufprallschutz. Der unscheinbar wirkende Side Impact Buddy wird an der Fensterseite angebracht und leitet auftretende Kräfte an die Schale weiter. Die Schale selbst ist aus dem extrem stabilen Werkstoff EPP gefertigt. Die Kopfstütze aus Memory-Schaum komplettiert den aufwendigen Seitenaufprallschutz.

Eyelevel Indicator

Eyelevel Indicator

Der Eye Level Indikator hilft dabei, die richtige Position der Kopfstütze zu finden.
Die Kopfstütze ist mehrfach in der Höhe zu verstellen. Sind die Augen des Kindes auf Höhe des Eye Level Indikators, ist die Kopfstütze optimal eingestellt.

Magnetische Gurthalter

Magnetische Gurthalter

In den Schulterpolstern und in der Kopfstütze sind kleine Magnete „versteckt“, damit können die Schultergurte nach dem Öffnen oben gehalten werden. Das erleichtert das Reinsetzen und Rausnehmen des Kindes. Noch bequemer ist es, wenn der Sitz zur Tür gedreht wird.